MINT CAMPS

WIE SIEHT SO EIN MINT CAMP AN DER UNI REGENSBURG AUS?!

Die im dicht gepackten Programm enthaltene Mischung aus anspruchsvollen Vorlesungen, Einblick in reale chemische Forschung in den Forschungslaboren der Fakultät , sowie eigener Laborarbeit der Schüler/innen mit authentischen (Nach-)forschungssituationen und Dokumentationsarbeit wurde begeistert aufgenommen. Die intensiver Betreuung der Schüler/innen durch Masterstudierende und Doktoranden ermöglichte regen Austausch und half den Campteilnehmern sich ein realistisches Bild vom Studien- und Wissenschaftsbetrieb zu machen.

Da das Camp sich über 4 volle Tage erstreckt, müssen die Teilnehmer in dieser Zeit vom Schulunterricht freigestellt werden. Alle Beteiligten Schüler und Lehrkräfte werden in der Regensburger Jugendherberge untergebracht, um eine vollständige Retreat Situation aus dem Alltags- und Schulgeschehen zu gewähren.

Neben einem abwechslungsreichen Abendprogramm zusammen mit dem Schirmherrn unserer Kooperation, dem bekannten und beliebten Sportmoderator Armin Wolf, bietet sich auch Gelegenheit, die Tagesgeschehnisse aufzugreifen und die Camp Thematik gemeinsam weiterführend aufzuarbeiten.

Zukünftige Camp Schwerpunkte werden sein: die Rolle der Chemie bei der Erschließung neuer Energiequellen und der Energieinfrastruktur, die Entwicklung von Hightechmaterialien, moderne chemische Synthese und Katalyse und vieles. Immer wird hier die Einbettung in gesellschaftliche Gesamtzusammenhänge unterstrichen werden.